21. april kl. 13:00: Kunstudstillinger på Skjern Vindmølle

Alle Ereignisse anzeigen

Über Skjern Vindmølle

1872 wurde die Windmühle in Albæk, südöstlich von Skjern, gebaut. Die Windmühle ist eine holländische Windmühle, die sich dadurch auszeichnet, dass nur die Mühlenhaube mit den Flügeln nach dem Wind gedreht werden kann, im Gegensatz zur älteren Stumpfmühle, bei der das gesamte Gebäude gedreht werden musste. Als die Eisenbahn 1875 nach Skjern kam, zog sie so viele neue Menschen an, dass der Müller P.C. Jensen 1882 beschloss, seine Mühle zu verlegen. Jensen beschloss 1882, seine Mühle in die neue Stadt zu verlegen. Er baute die Mühle gegenüber dem neuen Bahnhof, und von da an entwickelte sich Skjern rund um die Bahnlinie und das heutige Skjern Vindmølle.

Anfangs gab es ein Verbot, hohe Gebäude um die Turbine herum zu bauen, die den Wind brauchten. Doch erst in den ersten Jahren wurde in Skjern ausschließlich die Windkraft genutzt. Bereits 1884 installierte der neue Müller, Jens Petersen, der Sohn von P.C. Jensen, eine Dampfmaschine. Jensens Sohn, installierte eine Dampfmaschine, und 1913 erhielt Skjern Vindmølle eine Dieselmaschine.

Das Verbot, hohe Gebäude zu bauen, konnte nicht ewig aufrechterhalten werden. Irgendwann hatte die Windturbine Probleme, genügend Wind zu bekommen. Es bedurfte eines Krieges, um Skjern Vindmølle vor dem Aussterben zu bewahren. Der Mangel an Kerosin und Diesel während des Ersten Weltkriegs betraf auch das neutrale Dänemark. Deshalb wurde die Mühle in das verlassene Marup verlegt, wo es mehr Wind gab. Skjern Vindmølle Die Mühle konnte nun Skjern Elværk antreiben und die Stadt mit Energie versorgen. Skjern Vindmølle steht immer noch am Marupvej.

Im Jahr 1924 übernahm Johannes Lund die Mühle. Er baute schnell ein gutes Geschäft mit dem Mahlen von Tierfutter auf. Seine Hühnerfuttermischung war besonders beliebt. Johannes Lund starb 1965 und sein Sohn Erik Lund übernahm die Mühle. Die Zeit war jedoch abgelaufen für die Holländermühle, die 1991 nach der Restaurierung und Umgestaltung der Ausstellungsräume als Museum eröffnet wurde.

Altes Foto von Skjern Vindmølle. Schwarz und weiß.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Ringkøbing Fjord Museen

In 10 Museen wird Geschichte lebendig

Freier Zugang zu allen Museen

Fiskeriets Hus

Naturkraft

Skjern Vindmølle

Skjern Reberbane

Ringkøbing Museum

Provstgaards Jagthus

Lyngvig Fyr

Kaj Munks Præstegård

Bundsbæk Mølle

Abelines Gaard

Bork Vikingehavn