28. maj kl. 19:00: Vennekredsen inviterer til musikalsk fortælling – “Kai Normann og jeg”

Alle Ereignisse anzeigen

Antwort

Kaj Munk war der nationalsozialistischen Besatzungsmacht ein Dorn im Auge. Die Besatzungsmächte versuchten auf verschiedene Weise, den Dichter-Priester zum Schweigen zu bringen. Dies gelang erst am 4. Januar 1944, als Kaj Munk getötet wurde. Es stellte sich jedoch heraus, dass der national gesinnte Dichter-Priester für die Besatzungsmacht tot ebenso gefährlich war wie lebendig.

Antwort.

Antwort.

Antwort (Englisch).

Tippen Sie auf den Link, um die Audiodatei abzuspielen.

Die Ausstellung auf dem Trockenboden im Pfarrhaus erzählt von den Tagen rund um Kaj Munks Tod.

Ringkøbing Fjord Museen

In 10 Museen wird Geschichte lebendig

Freier Zugang zu allen Museen
Fiskeriets Hus

Fiskeriets Hus

Naturkraft

Naturkraft

Skjern Vindmølle

Skjern Vindmølle

Skjern Reberbane

Skjern Reberbane

Ringkøbing Museum

Ringkøbing Museum

Provstgaards Jagthus

Provstgaards Jagthus

Lyngvig Fyr

Lyngvig Fyr

Kaj Munks Præstegård

Kaj Munks Præstegård

Bundsbæk Mølle

Bundsbæk Mølle

Abelines Gaard

Abelines Gaard

Bork Vikingehavn

Bork Vikingehavn